»Geschichten machen einen Unterschied«

GENRES:
Detektivroman - Steampunk - Sci-Fi - Krimi - Urban Fantasy - Mystery

Lars Hannig, wurde 1985 im Münsterland geboren, lebt in Bochum und schreibt im thematisch weiten Feld der Phantastik. Außerdem entwickelt der studierte Gamedesigner erzählerische Indie-Videospiele.

Einige seiner Kurzgeschichten sind in Anthologien und Literaturzeitschriften zu finden, etwa in »Fantasy im Münsterland« (Band 89 der Literaturkommission für Westfalen), in »Am Erker 77- Detektive, Cowboys, Sternenkrieger«, in »Dichtungsring 58- Unterwegs«, in der Anthologie »Wahltag«, die in Zusammenarbeit mit Oliver Uschmann entstand, sowie im Geschichtenband »Der Schnee von morgen« mit den besten Kurzgeschichten zum Thema Klimawandel des Wettbewerbs von TOR ONLINE.

Sein Detektivroman »Die phantastischen Fälle des Robert Fuchs« erzählt übernatürliche Kriminalfälle in der Tradition von Edgar Allan Poe und H. G. Wells und ist als Taschenbuch, E-Book und Hörbuch erschienen.