Autorenhomepage Datenschutz            
Montag, 3 Dezember 2012, 19:40 - Lars Hannig  Allgemein

The End

Es ist Dezember. Es schneit, zumindest hier in München. Der diesjährige Nanowrimo ist zuende und in drei Wochen ist es bereits Weihnachten.
Der vergangene Monat war eine besonders anstrengende Zeit für mich und ich war froh an diesem ersten Dezember Wochenende etwas mehr Zeit zum durchatmen zu haben.
Wir waren im Tierpark Hellabrunn, wo dank Temperaturen um drei Grad kaum Besucher waren. So konnten wir in aller Ruhe etwas Spazierengehen und uns zwischendurch in den beheizten Gebäuden, wie dem Schildkrötenhaus, wieder aufwärmen. Deshalb folgt auch erst jetzt wieder ein Blog Eintrag.
Nun aber noch einmal zum Nano.
Gegen Ende habe ich etwas mehr kämpfen müssen als in den Jahren zuvor. Am letzten Tag schrieb ich 4119 Worte, davon 2600 Worte am Morgen und den Rest nach der Arbeit.
Wirklich beeindruckend war dagegen der Endspurt den Winkekatze hingelegt hat. Sie benötigte am Morgen noch gut 10.000 Worte und hat es trotzdem geschafft! Wenn das mal kein Ansporn für Zeiten ist, in denen es mal nicht ganz so flüssig läuft und in denen man glaubt nicht mehr aufholen zu können.
Gegen Mitternacht haben Winkekatze und ich die 50.000 Wortgrenze überschritten, unsere Romanentwürfe auf der Website validiert und unsere Winner-Goodies eingesammelt.

Ganz besonders freut mich was Winkekatze in diesem Nano geleistet hat. Sie hat nicht nur den Grundstein für eine spannende Geschichte gelegt, sondern auch Kampfgeist und Durchhaltevermögen bewiesen, als es darauf ankam und sich ihre erste Nano Urkunde verdient.

Euer Starcat