Autorenhomepage      
 
 
Freitag, 26 Januar 2018, 9:21 - Lars Hannig  Allgemein | Veröffentlichung

»Der Schnee von morgen« in Amazon-Charts


Seit einer Woche ist »Der Schnee von morgen« unter den Top 3 der Amazon Sci-Fi-Kurzgeschichten Charts.
Ich freue mich mit meinen Autorenkolleginnen und Kollegen. Eine tolle gemeinsame Leistung auch seitens des Verlags ModernPhantastik, der Covergestaltung Art Skript Phantastik Design, dem Lektorat Lektor-hoch-drei und natürlich der Auswahl von TOR ONLINE zum Klimagipfel 2017.

In dieser Zeit habe ich viele neue Kontakte geknüpft und nette Kommentare erhalten.
Etwas für die Zahlen-Nerds unter euch: Die Beiträge um das Projekt haben auf Facebook eine Reichweite von über 534 erzielt. 15 Personen haben die Ankündigung gelikt. Seitdem hat die FB-Seite (ohne Werbung) 11% Zuwachs bekommen.

Das macht »Der Schnee von morgen« zu meinem bisher erfolgreichsten Anthologie-Beitrag.
https://www.amazon.de/Schnee-von-morgen-Collection-Climate-ebook/dp/B077TR63HC


Freitag, 19 Januar 2018, 6:00 - Lars Hannig  Veröffentlichung

»Der Schnee von morgen« schon heute!


Es ist so weit, meine erste Veröffentlichung von 2018 ist erhältlich!
Passend zur düster stürmischen und von leichtem Schneefall geprägten Wetterlage hier im Ruhrgebiet erscheint früher als erwartet: »Der Schnee von morgen«
Mit den 23 besten Climate-Fiction Geschichten des TOR ONLINE Wettbewerbs zum Klimagipfel 2017.

Doch keine Sorge, euch erwartet keineswegs der erhobene Zeigefinger oder verzweifelte Weckrufe, sondern spannende, tragische und manchmal etwas skurrile Unterhaltung in Form abwechslungsreicher Zukunftsvisionen.
In meiner Geschichte »Exodus terram« sind die Folgen des Klimawandels zwar offensichtlich, im Mittelpunkt steht aber das persönliche Schicksal eines Mannes, den wahrscheinlich niemand als Held bezeichnen würde. Er selbst am wenigsten.
»Es bedarf nicht viel um eine Rakete in den Orbit zu schießen, eine Aufgabe schlicht genug für ein Elektronenhirn von der Größe eines Dinosauriers.« – Oswald Isaak

»Der Schnee von morgen« jetzt als eBook für nur 3,99€ erhältlich: https://www.amazon.de/Schnee-von-morgen-Collection-Climate-ebook/dp/B077TR63HC

Die besten 23 Kurzgeschichten zum Thema Klimawandel aus dem Wettbewerb von TOR ONLINE präsentiert modernphantastik in dieser lesenswerten, spannenden Anthologie.
Was wäre wenn … lassen Sie sich in die unterschiedlichsten Zukunftsszenarien begleiten, erleben Sie spannende, komische, tragische und hoffnungsvolle Momente, wenn es darum geht, was uns ein Klimawandel bescheren würde. Oder wenden wir ihn ab? Unsere visionären AutorInnen sind: die Gewinnerin des Wettbewerbs Lisa-Marie Reuter, Anja Bagus, Regine Bott, Ulf Fildebrandt, Wolf Welling, Friedhelm Schneidewind, Bernhard Kempen, Andrea Bannert, Maike Braun, Stefan Lammers, Chris Schlicht, Lars Hannig, Susanne Richter, R. West, Sabine Frambach, Johann Seidl, Jasmin Aurel, Christian Schmidt, Anne Neuschwander, Jens Berke, Tristan Mahlow, Sandra Florean und Sven Draht. Viel Spaß allen Lesern!


Dienstag, 16 Januar 2018, 7:31 - Lars Hannig  Allgemein | Veröffentlichung

»Magische Kurzgeschichten Band 4 – Halloween Spezial« nominiert für den Vicent-Preis

Wer hätte das gedacht?
Die Anthologie »Magische Kurzgeschichten Band 4 – Halloween Spezial« (erschienen im Schwarzer Drachen Verlag) mit meiner Kurzgeschichte »Versteckspiel im Grabhügelhaus« ist für den Vicent-Preis nominiert.

Eliot Henson erreicht die Tür am Ende des Flurs im ersten Stock. Er hat Schritte gehört, aber niemanden gesehen.
Ein Bügel seiner Brille ist mit Klebeband geflickt, Regentropfen bedecken die Gläser. Seine graue Stoffhose ist ihm zu kurz, der grüne Pullover zu lang, noch dazu mit Erde besprenkelt. Der Türknauf lässt sich nicht drehen, die Tür sich nicht öffnen.
Das Haus riecht wie ein Antiquitätenladen oder ein sich selbst überlassener Dachboden mit einem Hauch von Mottenkugeln. Langsam setzt Eliot einen Fuß vor den anderen bis zur Ecke und sieht sich aus den Augenwinkeln heraus um.
Ihm schlägt das Herz bis in die Fingerspitzen …

War es womöglich tatsächlich das Ritual mit der Puppe an Vollmond, welches seine Eltern bewogen hatte, ihm die Reise ins Wacky Fun Camp zu erlauben? Völlig egal, der Außenseiter Eliot kann es nicht erwarten, endlich den Grusel- Freizeitpark zu erleben. Doch alles kommt irgendwie anders, als er es erwartet hatte …

Erhältlich hier: https://www.amazon.de/Schwarzer-Drachen-Magische-Kurzgeschichten-Halloween-Spezial-ebook/dp/B076VRGVMS

Falls euch das »Halloween Spezial« gefällt, gebt ihm bitte eure Stimme.
Die Nominierungs-Runde des Vincent-Preis 2017 läuft bis zum 19. Februar 2018. Abgestimmt werden kann hier:
https://vincentpreisblog.wordpress.com/nominierungsformular-vorrunde/


Sonntag, 9 Juli 2017, 13:37 - Lars Hannig  Allgemein | Veröffentlichung

Magische Kurzgeschichten Band 3 erhältlich!

Endlich ist es soweit. Der »Magische Kurzgeschichten Band 3« des Schwarzer Drachen Verlag ist erhältlich!
Es ist eine besonders schöne Sammlung 15 fantastischer Geschichten von 11 Autorinnen und Autoren geworden, die sich nicht nur an Fantasyleser richtet, sondern die Vielseitigkeit der Phantastik widerspiegelt.

Meine Geschichte »Bis ans Ende der Zeit« führt in den kleinen Küstenort Salzbucht, in dem sich hinter dörflicher Ruhe und Seefahrtsromantik ein dunkles Geheimnis verbirgt.

Mortimer Stein erwachte in der Dunkelheit eines altmodisch möblierten Zimmers und fragte sich, wie er hergekommen war. Zwischen den schweren weinroten Vorhängen erstreckte sich eine Winterlandschaft, die in weiter Ferne mit dem Weiß des Himmels verschmolz. Knorrige schwarze Bäume traten aus dem Nebel hervor, geschlängelte Wege verloren sich darin. Es klopfte an der Tür.
»Man erwartet Sie in der Lounge, Sir«, sagte eine tiefe Männerstimme.
»Gleich!«, erwiderte Mort und strich sich übers Gesicht. Er fühlte sich klamm wie ein Laken. Die Lounge? Und Sir?

Als er endlich versteht, wo er sich befindet und vor allem warum, ist es beinahe zu spät.

Das Buch kann direkt beim Verlag und im Buchhandel bestellt werden.

 


Samstag, 29 April 2017, 12:18 - Lars Hannig  Ermittler Robert Fuchs | Steampunk

Geschichten aus der Steampunk-Welt: Von ›Eerievale‹ über ›Lilar Canea‹ zu ›Robert Fuchs‹

Seit über vierzehn Jahren bewege ich mich im Steampunk-Genre und baue mit meinen Geschichten eine stimmige Welt auf.
Begonnen hat es mit dem amerikanischen Kontinent für mein Eerievale Projekt, das ursprünglich als Roman und Grafik Adventure geplant war.
Später ging es mit meinem Romanprojekt Lilar Canea weiter, das in einem Waisenhaus auf dem europäischen Kontinent in Vernia spielt.
Die Detektivgeschichten um Ermittler Robert Fuchs führen die LeserInnen erstmals an gänzlich unterschiedliche Orte und zeichnen ein spannendes und abwechslungsreiches Bild.

Der Schwarzer Drachen Verlag hat sich den Steampunk-Detektivgeschichten mit Ermittler Fuchs angenommen und wird sie veröffentlichen, um auf diese Weise ein Portal für die LeserInnen in die Story-Welt zu öffnen.

Alle Infos und Einblicke hinter die Kulissen findet ihr hier oder im neuen Vorschau Bereich oben in der Navigation.


Sonntag, 23 April 2017, 14:17 - Lars Hannig  Allgemein

Teaser: Magische Kurzgeschichten Band 4 – Halloween Spezial


Auch zum Magische Kurzgeschichten Band 4 – Halloween Spezial vom Schwarzer Drachen Verlag gibt es schaurig schöne Teaser. Erscheinungstermin: Oktober 2017 rechtzeitig zu Halloween.

Versteckspiel im Grabhügelhaus von Lars Hannig:
Eliot Henson erreicht die Tür am Ende des Flurs im ersten Stock. Er hat Schritte gehört, aber niemanden gesehen.
Ein Bügel seiner Brille ist mit Klebeband geflickt, Regentropfen bedecken die Gläser. Seine graue Stoffhose ist ihm zu kurz, der grüne Pullover zu lang, noch dazu mit Erde besprenkelt. Der Türknauf lässt sich nicht drehen, die Tür sich nicht öffnen.
Das Haus riecht wie ein Antiquitätenladen oder ein sich selbst überlassener Dachboden mit einem Hauch von Mottenkugeln. Langsam setzt Eliot einen Fuß vor den anderen bis zur Ecke und sieht sich aus den Augenwinkeln heraus um.
Ihm schlägt das Herz bis in die Fingerspitzen …
War es womöglich tatsächlich das Ritual mit der Puppe an Vollmond, welches seine Eltern bewogen hatte, ihm die Reise ins Wacky Fun Camp zu erlauben? Völlig egal, der Außenseiter Eliot kann es nicht erwarten, endlich den Grusel- Freizeitpark zu erleben. Doch alles kommt irgendwie anders, als er es erwartet hatte …

Folgt dem Link für weitere Teaser zu 16 Schauergeschichten von 10 Autorinnen und Autoren. Darunter Jasmin Jülicher, Matthias Schulz, Doris E. M. Bulenda, Chèle Deni, Veronika M. Dutz, Lisann Fuchs, Olga Baumfels, Wolfgang A. Gogolin, Lars Hannig und Janina Breidt.
https://www.schwarzer-drachen-verlag.de/magische-kurzgeschichten-band-4-halloween-spezial/


Sonntag, 23 April 2017, 14:16 - Lars Hannig  Allgemein

Teaser: Magische Kurzgeschichten Band 3

Im Juli 2017 ist es endlich soweit für Magische Kurzgeschichten Band 3 vom Schwarzer Drachen Verlag.

Bis ans Ende der Zeit von Lars Hannig:
Mortimer Stein erwachte in der Dunkelheit eines altmodisch möblierten Zimmers und fragte sich, wie er hergekommen war. Zwischen den schweren weinroten Vorhängen erstreckte sich eine Winterlandschaft, die in weiter Ferne mit dem Weiß des Himmels verschmolz. Knorrige schwarze Bäume traten aus dem Nebel hervor, geschlängelte Wege verloren sich darin. Es klopfte an der Tür.
»Man erwartet Sie in der Lounge, Sir«, sagte eine tiefe Männerstimme.
»Gleich!«, erwiderte Mort und strich sich übers Gesicht. Er fühlte sich klamm wie ein Laken. Die Lounge? Und Sir?
Als er endlich versteht, wo er sich befindet und vor allem warum, ist es beinahe zu spät.

Folgt dem Link und ihr findet Teaser zu 15 fantastischen Geschichten von 11 Autorinnen und Autoren.
https://www.schwarzer-drachen-verlag.de/magische-kurzgeschichten-band-3/


Sonntag, 16 April 2017, 9:53 - Lars Hannig  Allgemein

Halloween Spezial

Es gibt neues Gruselfutter zu Halloween vom Schwarzer Drachen Verlag: »Magische Kurzgeschichten Band 4: Halloween Spezial«.
Zehn Autorinnen und Autoren sorgen dafür, dass das Fest der Masken, Monster und ̶̶̶̶M̶̶̶̶̶̶̶̶a̶̶̶̶̶̶̶̶g̶̶̶̶̶̶̶̶e̶̶̶̶̶̶̶̶n̶̶̶̶̶̶̶̶v̶̶̶̶̶̶̶̶e̶̶̶̶̶̶̶̶r̶̶̶̶̶̶̶̶s̶̶̶̶̶̶̶̶t̶̶̶̶̶̶̶̶i̶̶̶̶̶̶̶̶m̶̶̶̶̶̶̶̶m̶̶̶̶̶̶̶̶u̶̶̶̶̶̶̶̶n̶̶̶̶̶̶̶̶g̶̶e̶̶̶̶̶̶̶̶n̶ … Massen von Süßigkeiten in diesem Jahr besonders schaurig schön ausfällt.
Auch von mir gibt es einen Beitrag in bester Halloweentradition.
Mehr verrate ich nicht und überlasse euch zitternd eurer… Vorfreude.
Scare you later. *verzweifelter Versuch mich in eine Fledermaus zu verwandeln*
Muhahahah- *hust* *durchs staubige dunkle Zimmer polter und über meinen zu langen Umhang stolper*


Samstag, 18 März 2017, 15:41 - Lars Hannig  Allgemein

Gestrandet

Meine Kurzgeschichte »Gestrandet« ist nun in der »Fenster, Rahmen«-Anthologie vom Ruhrliteratur Verlag zu lesen und als Taschenbuch und E-Book erhältlich.
»In ›Gestrandet‹ geht es um den für viele alltäglichen Bürowahnsinn in der Gamesbranche und einer unplanmäßigen aber dringend benötigten Auszeit.«
Insgesamt sind 25 AutorInnen und 6 KünstlerInnen mit ihren Interpretationen zum Thema »Fenster, Rahmen« vertreten.


Sonntag, 5 März 2017, 9:14 - Lars Hannig  Allgemein | Ermittler Robert Fuchs | Steampunk | Videospiele

Mein großes Projekt für 2017

Es ist so weit, endlich kann ich euch meine dritte und größte Neuigkeit verraten. Eine die alle drei Themen: Videospiele, Phantastik und Steampunk verknüpft. *trommelwirbel*

Meine Steampunk-Detektivgeschichten von »Ermittler Fuchs« haben ein Verlagszuhause beim wunderbaren Schwarzer Drachen Verlag gefunden und ich bin glücklich!
Der Vertrag ist unterschrieben und die Arbeit an meinem ersten eigenständigen Buchprojekt kann beginnen.

Robert Fuchs ist Ermittler für übernatürliche Fälle in Vernia, dem europäischen Kontinent eines alternativen zwanzigsten Jahrhunderts.
Mit kühlem Kopf, Kombinationsgabe und skurrilen Lösungsansätzen gehen Fuchs und sein elfjähriger Gehilfe, der einstige Waisenjunge Emil, der Wahrheit auf den Grund.

Eins sei noch verraten: Das Buch beinhaltet nicht nur die beiden bisherigen Fälle von Ermittler Fuchs in überarbeiteter und erweiterter Form, sondern auch eine ganze Reihe neuer Geschichten.

Wer beim Namen »Vernia« hellhörig wird und an meinen Steampunk-Fantasy Roman »Lilar Canea« denkt, hat ins Schwarze getroffen. Fuchs’ Geschichten sind in der gleichen Welt angesiedelt.
Die Verbindung zu Steampunk und Phantastik sollte also klar sein. Aber Videospiele?
Dazu muss ich noch etwas weiter ausholen, denn die Wurzeln von Fuchs und seiner Welt reichen zurück, bis zu meinem allerersten Romanprojekt: Eerievale.
Ich habe es tatsächlich gesagt, das ominöse E-Wort.
Das Ganze entstand vor so langer Zeit, dass es fast schon Legendencharakter hat. Ich war noch Schüler und der Begriff Steampunk war mir fremd. Ich konnte das Setting lediglich umschreiben: Eine Fantasy-Geschichte, die in einer alternativen Welt mit viktorianischen Einflüssen angesiedelt war. Dabei trafen Aberglaube und Magie auf das Leben und die Technik des neunzehnten Jahrhunderts.
Doch Eerievale war nicht bloß mein erstes Romanprojekt, sondern auch mein erstes Adventure Videospielprojekt, noch dazu für die technisch grundverschiedenen Retro-Konsolen Atari Jaguar und Sega Dreamcast.
Es geschah, wie so häufig bei Hobby-Entwicklungen: Das Projekt war zu aufwendig, als das ich es alleine hätte fertigstellen können. Durch mein Game Design Studium und meinen Job musste ich mich anderen Dingen zuwenden.

Doch weiterhin erreichen mich alle paar Jahre Anfragen von interessierten Abenteurern und vor allem von Lesern.
Wenn schon das Videospiel eingestellt ist, was ist dann aus den Geschichten geworden, die sich um die Figuren und die Fantasy-Welt ranken? Gibt es keine Möglichkeit sie mit meinen Lesern zu teilen?
Jetzt lautet die Antwort endlich: Ja!
Es ist dieses Buch, noch ohne Titel, aber mit den Geschichten von »Ermittler Fuchs«, auf das ihr gewartet habt.

Ich hoffe, ihr seid so gespannt wie ich und freut euch mit mir darauf.
Neuigkeiten zum Projekt erfahrt ihr natürlich hier auf meiner Autorenhomepage und auf meiner Facebook-Seite.